Gesprächstherapie -

wozu brauche ich das?


Lebensumstände ändern sich.

Manchmal gewollt, oft ohne Vorwarnung.

Wann immer Menschen vor neuen Herausforderungen feststecken und sich auf die Suche nach Unterstützung machen, ist das ein ganz großer Schritt.

Am wichtigsten ist es dann,

dass die Chemie zum Gegenüber stimmt,

denn es geht ans Eingemachte.

 

Öffnen kann sich nur, wer vertraut.

 

In diesem Prozess ist es meine Aufgabe, Sie achtsam und empathisch zu begleiten.

Von mir bekommen Sie keine Lösungen oder RatSchläge,

denn Sie allein sind der Experte für Ihr Leben.

Vielmehr stehe ich Ihnen zur Seite, Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten -

und so neue Perspektiven entwickeln zu können.